Beiträge

DJK5 Gut Aufgelegt, Gespräch mit Dirk Duske, wie er „Das Lehrbuch für den DJ“ schrieb

Autor und DJ Dirk Duske ist zum zweiten Mal als Interview-Gast in der DJKanzel. Bei unserem ersten Telefonat in DJK1 bin ich gar nicht dazu gekommen ihm meine Fragen zu seinem Buch „Gut Aufgelegt“ stellen zu können.

Nicht ganz uneigennützig frage ich Dirk, wie er es geschafft hat sein Buch zu schreiben. Denn seit zwei Jahren schreibe ich für den Blog auf meiner DJ-Webseite Rewerb.com/dj-tipps. Aber erst seit ein paar Monaten schaffe ich es wirkliche jede Woche einen Artikel zu veröffentlichen.

Deshalb hat es mich sehr interessiert, wie es Dirk geschafft hat, ein Buch mit 630 Seiten zu schreiben.

Besonders beeindruckte mich, dass er ein Jahr lang jeden Tag schrieb – von Montag bis Sonntag. Dafür muss man schon extrem viel Biss haben, um so ein Projekt aus dem Boden zu stampfen.

Wobei das Auflegen als Discjockey und das Schreiben eines Buchs für DJs nur am Rande etwas miteinander zu tun hat.

Im Podcast erzählt Dirk:

  • Warum er das Buch „Gut Aufgelegt“ schrieb.
    Es gab damals noch keine Erklärung, um Scratchen zu lernen.
  • Was seine Diplomarbeit für die Studiengang Medientechnik damit zu tun hat.
  • Wie er von Verlagen abgewiesen wurde.
  • Und wie er zu den Interviews mit Afrika Bambaataa und Sven Väth kam.

Doch die Arbeit ist nicht vorbei. Regelmäßig bringt er neue Auflagen heraus, wofür Dirk große Teile des Buchs auch mal umschreibt, um mit der raschen Entwicklung im DJ-Bereich mitzuhalten.

Im Jahr 2015 wird „Gut Aufgelegt“ sogar auf Englisch erscheinen. Über die Zusammenarbeit mit dem Übersetzer und den doppelten Aufwand mit zwei Büchern sprechen wir ebenfalls

Außerdem fand ich sehr interessant zu hören, wie Dirk seine Freunde um Hilfe gebeten hat, zum Beispiel bei der Suche nach einem Verlag und für die Produktion der Videos zur DVD.

Alle Links und Tools über die wir gesprochen haben

Zu jeder Folge schreibe ich auf der Webseite die Stichpunkte und alle Quellen und Tipps zusammen.

Damit du nicht nicht die ganze Zeit mitschreiben musst, liste ich hier alle Links und Webseiten auf, über die wir im Podcast gesprochen haben.

Gut Aufgelegt – Das Buch bei Amazon

In meiner persönlichen Literaturliste steht „Gut Aufgelegt“ ganz oben. Hier findest du Dirks Buch bei Amazon.

Nach unserem ersten Gespräch schrieb ich bei Amazon diese umfangreiche Rezension.

Rezension, Dirk Duske - Gut Aufgelegt

Rezension, Dirk Duske – Gut Aufgelegt

Mehr zum Buch schreibe ich auch in den DJ-Tipps unter Rewerb.com.

Weil ich immer noch so viele Fragen habe, wird es bestimmt nicht das letzte Telefonat bleiben, das du hier in der DJ-Kanzel mit Dirk hören kannst. Falls es klappt, machen wir eine Jubiläums-Sendung zum 10-jährigen Geburtstag seines Buchs.

Erwähnte DJ-Kollegen

Schreiben aus eigener Erfahrung

In der letzten Folge der DJKanzel DJK4 habe ich über meine Ziele gesprochen. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen ein E-Book über einen Teilbereich des DJing zu schreiben. Das genaue Thema weiß ich noch nicht.

Deshalb habe ich Dirk als Autor auch so mit meinen Nachfragen gegrillt, wie er sein Buch schreiben konnte.

Denn von meinem Blog mit den DJ-Tipps weiß ich, wie schwer es manchmal sein kann den nächsten Blogpost soweit fertig zu stellen, dass ich die Qualität für so gut halte, um den Artikel zu veröffentlichen.

Scrivener als Text-Werkzeug für Autoren

Für alle meine Texte benutze ich seit mehreren Jahren das Programm Scrivener. Es ist für Autoren gedacht, die ganze Romane damit schreiben wollen. Scrivener unterstützt den Schreibprozess mit ein paar nützlichen Funktionen, die Textverarbeitungssoftware wie Word oder OpenOffice nicht bietet.

Mit Scrivener schreibe ich auch jeden Blogpost, wie diese Notizen für die DJKanzel, die du gerade liest. Auch mein neues E-Book werde ich damit schreiben.

Dafür plane ich 14.000 Worte als Umfang, unter der Annahme, dass ich ein Thema in 10 Kapitel zerlegen werde. Und für jedes Kapitel will ich etwas mehr als 1.000 Worte schreiben. Zusammen mit der Einleitung und dem Text drumherum dürften ungefähr 14.000 Worte herauskommen.

Ich weiß auch nicht mehr genau, wann bei mir im Kopf der Wechsel passiert ist, dass ich den Umfang von Texten als Anzahl von Worten beschreiben. Eventuell hängt das mit dem Textverarbeitungsprogramm Scrivener zusammen

Am unteren Bildschirmrand läuft dort ein Zähler mit, der mir jedes getippte Zeichen und jedes Wort als Statistik anzeigt. Seitdem weiß ich, dass ein Artikel, der auf eine DIN-A4-Seite passt, mit 600 Worten eigentlich nicht besonders lang ist. Dieser Blogpost umfasst insgesamt 1.106 Worte.

Auch mein E-Book „5 Tipps für deinen Weg in die DJ-Kanzel“ schrieb ich mit Scrivener.

Gratis E-Book und Updates per E-Mail

Dieses kurze E-Book schicke ich dir gerne kostenlos per E-Mail. Trage deine E-Mail-Adresse in das Feld ein und klicke auf „Bin dabei“

Außerdem verpasst du dann nie wieder eine neue Folge von der DJKanzel als Podcast. Denn ich erinnere dich per E-Mail sobald eine neue Folge erscheint.

Neue Rezension bei iTunes

Ganz herzlichen Dank an DJ Salou für seine super Rezension:

Super interessant – nicht nur für DJs
Kompliment – wieder ein sehr interessantes und durchdachtes Konzept, das 5 Sterne verdient hat. Ich folge ja schon dem Houseschuh-Podcast als treuer Hörer und war sehr gespannt auf Dein neues Projekt. Für mich als „ehemaligen“ DJ ist es wie ein Flashback in meine aktive Zeit und es kribbelt schon ein bisschen, wieder selber etwas zu machen. Ich konnte auf einer langen Autofahrt die DJ-Kanzel hören und es war mega kurzweilig! TOP, wie eigentlich immer … weiter so.

Wenn du den DJKanzel Podcast über iTunes hörst. Bewerte diesen Podcast doch bitte mit so vielen Sternen wie du möchtest.

Mit einer Bewertung hilfst du diesem Podcast sehr, um im iTunes-Verzeichnis sichtbarer und bekannter zu werden.

So finden dann noch mehr DJ Kollegen, wie du, diesen Podcast.

Ich freue mich auch auf deine Rezension, Bewertung oder deine Frage.

Feedback – Deine Frage im Podcast

Ganz herzlichen Dank für dein Feedback soweit. In den letzten zwei Wochen trudelten ein Haufen Fragen ein.

Ich finde es toll, wenn du dich bei mir meldest.

Falls du eine Frage rund ums Auflegen hast, schicken mir eine E-Mail an thorsten@djkanzel.de.

Noch besser wäre, du sprichst deine Frage als Sprachnachricht auf den virtuellen Anrufbeantworter bei Speakpipe.

Das funktioniert direkt über deinen Browser und das eingebaute Mikrofon in deinem Computer bzw. Am Handy.

Ich wünsche dir fantastische DJ-Gigs.

Ciao,
Thorsten

DJK1 Dirk Duske im Interview über DJ lernen, Serato Flip, Mixed In Key | Folge 1 DJKanzel Podcast

In der ersten richtigen Folge legen die Messlatte für die DJKanzel gleich mal richtig hoch. Du hörst ein Interview mit niemand geringerem als Dirk Duske. Er schrieb das Buch: „Gut Aufgelegt, das Lehrbuch für den DJ“. Manche sagen über sein Buch, es so etwas wie die Bibel für DJs.

Dirk hat schon eigene Platten veröffentlicht und als DJ bei der Loveparade für 1,3 Mio Leute aufgelegt.

Mittlerweile ist Dirk Duske als Lehrer in ganz Deutschland unterwegs. In Chemnitz arbeitet als DJ-Lehrer und als Coach für Profi-DJs, die besser werden möchten. Dort unterrichtete er in den letzten Jahren über 60 Schüler im Auflegen.

Manche seiner Schüler sind richtig bekannt und berühmt geworden, DJane Tereza ist sogar weltweit unterwegs.

Außerdem legt Dirk noch selbst viel auf und erzählt, wie er seine Sets aufbaut und welche Philosophie er als DJ vertritt.

Doch zunächst reden wir über seine Anfänge, wie er zum Beispiel mit Kassetten angefangen hat. Das kann ich ziemlich gut nachvollziehen, weil ich genauso auf Schulpartys angefangen habe.

Du wirst also ein paar fantastische Tipps heraushören, wie man mit minimalster Technik Auflegen kann.

Unsere Lebensläufe klingen sehr ähnlich, obwohl wir auf unterschiedlichen Seiten des eisernen Vorhangs aufgewachsen sind.

Notizen zu DJK1

Meine Rezension des Buchs bei Amazon

Rezension, Dirk Duske - Gut Aufgelegt

Rezension, Dirk Duske – Gut Aufgelegt

Erwähnte Programme

Erwähnte DJ Kollegen

Deine Frage rund ums DJing

Diesen Podcast mache ich vor allem für dich. Hast du eine Frage rund ums DJing, die ich unbedingt in der DJKanzel beantworten soll?

Schicke mir deine Frage per E-Mail an Thorsten@DJKanzel.de oder noch besser per Audio-Datei. Deine Sprachnachricht kannst hier auf den Anrufbeantworter sprechen. Das funktioniert über Speakpipe aus dem Browser heraus.

Ich bin gespannt auf deine Fragen.

Updates per E-Mail

Trage dich hier für die Updates per E-Mail ein. Du verpasst nie eine Folge von der DJKanzel als Podcast, weil ich dir eine E-Mail als Erinnerung schicke. Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf „Bin dabei“

Außerdem schicke ich dir mein kurzes E-Book „Super Stimmung aufbauen, ohne dein Publikum zu kennen“.

Wenn du dich beim Auflegen schon mal gefragt hast: Wie soll ich nur die Stimmung aufbauen?
Dann zeige ich dir in dem E-Book, wie ich die Stimmung in jedem Club – und bei jeder Party zum Kochen bringe. Das kannst du mir gerne nachmachen.

Bewertung bei iTunes

Hörst du den DJKanzel Podcast über iTunes? Dann habe ich eine ganz große Bitte an dich.

Bewerte diesen Podcast bitte mit so vielen Sternen wie du möchtest. Das hilft diesem Podcast ganz extrem, um im iTunes-Verzeichnis sichtbarer und bekannter zu werden. So finden dann noch mehr DJ Kollegen diesen Podcast.

Ich freue mich auf deine Rezension und deine Bewertung.

Vielen Dank fürs Einschalten. Ich hoffe, dir gefällt der DJKanzel Podcast. Du hast sicher gemerkt, dass wir ewig weiter sprechen hätten können. Deshalb gibt es bald ein zweites Interview mit Dirk, wo wir dann ausführlicher über sein Buch sprechen werden.

In der nächsten Folge spreche ich mit meinem Mentor DJ Jackson. Und ihn befrage ich dazu, wie er es geschafft hat, vom Auflegen zu leben. Aber dazu mehr in der nächsten Folge.

In diesem Sinne, wünsche ich dir fantastische Gigs.
Lass es krachen, bis zum nächsten Mal.

Ciao,
Thorsten